©  Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V. . Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V. Samstag, 01.12.18  -  Bergmann für einen Tag…! Führung durch das RAG-Trainingsbergwerk in Recklinghausen  Beginn: 10.00 Uhr Veranstaltungsort: Recklinghausen  Dauer: ca. 3 Stunden Teilnahmebeitrag: 5,00 € pro Person Mindestalter: 10 Jahre  Erleben Sie die Arbeitswelt eines Bergwerks mit all seinen technischen Einrichtungen und besuchen Sie mit uns das Trainingsbergwerk der „RAG Deutsche Steinkohle AG", das unter einer Bergehalde in Recklinghausen eingerichtet wurde. In einem Streckennetz von rd. 1,2 km Gesamtlänge wurde der untertägige Bereich eines Bergwerks einschließlich aller gängigen Bestandteile der Gewinnungseinrichtungen, Streckenvortriebe und Schachtbereiche für Mitarbeiterfortbildungen eingerichtet. Während der Führung mit Bergleuten der RAG können sich die Teilnehmer über die technischen Abläufe und Einrichtungen informieren und einen Teil der Maschinen selbst bedienen. Samstag, 13.10.18  -  Auf den Spuren der Zeche Wiesche…! Bergbauhistorische Wanderung in Mülheim an der Ruhr  Beginn: 10.00 Uhr Veranstaltungsort: Mülheim-Heißen Dauer: ca. 3 Stunden Teilnahmebeitrag: Führung ist kostenlos   Die Zeche "Wiesche" gehörte zu den ältesten Bergwerken in Mülheim an der Ruhr. Nur wenig erinnert heute noch an diese einst bedeutende Zeche. Wandeln Sie mit uns während einer bergbauhistorischen Wanderung auf den Spuren der Zeche "Wiesche" zu den ehemaligen Standorten in den  Stadtteilen Heißen und Winkhausen und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Bergwerks und des Bergbaus in Mülheim an der Ruhr. Wie wurde vor über 200 Jahren Steinkohle gefördert? Woher stammt der Name "Wiesche"? Was ist die Patzbahn? Und was hat der Schacht Leybank mit einem Schlitten zu tun? Diese Fragen beantworten wir während der Wanderung. Auch einige Bergbauexponate werden während der Führung zu sehen sein.
In Planung: Grubenluft und Dampfmaschine…! Busrundfahrt von Pütt zu Pütt an Emscher und Lippe Beginn: 10.00 Uhr Veranstaltungsort: Östliches Ruhrgebiet Dauer: ca. 6 Stunden Teilnahmebeitrag: ca. 29,00 € pro Person (inkl. Bus, Reisebegleitung, Eintritt, Führungen und Imbiss) In Planung ist die Busrundfahrt zu Standorten des Bergbaus an Emscher und Lippe. Mit dem Bus fahren wir „von Pütt zu Pütt" und zeigen Ihnen, was vom Bergbau unter anderem in den Städten Recklinghausen, Herten und Gelsenkirchen noch vorhanden ist. Erfahren Sie, was ein Mallakoffturm ist, welche Technik untertage eingesetzt wird, wie eine Dampffördermaschine funktioniert und wie ein stillgelegtes Bergwerk Strom erzeugt. An einigen Stationen sind Ausstiege vorgesehen, um die dortigen Zeugen der Bergwerke aus der Nähe zu betrachten. Unter anderem ist eine Fördermaschinen- besichtigung sowie ein Blick nach “untertage” vorgesehen. Außerdem ist ein Imbiss in dieser Tour enthalten. Haben Sie Interesse an der Tour? Sobald die Planungen abgeschlossen sind und der Termin feststeht, werden wir ihn über unseren Newsletter und unsere Facebookseite bekannt geben. Die Anmeldung zum Newsletter finden Sie unter dem Punkt “Newsletter” oben rechts in der Navigationsleiste.
Sonntag, 16.09.18  -  Einmal Mülheimer Bergbau und zurück…! Bergbau-Stadtrundfahrt in Mülheim an der Ruhr  Beginn: 10.00 Uhr Veranstaltungsort: Mülheim an der Ruhr Dauer: ca. 3 Stunden Teilnahmebeitrag: 12,50 € pro Person   Zum vorerst letzten Mal gehört die bergbauhistorische und montanindustrielle Stadtrundfahrt durch Mülheim an der Ruhr wieder zum Programm. Während der Busfahrt durch das Mülheimer Stadtgebiet zeigen wir Ihnen die Reste ehemaliger Bergwerke (u.a. Rosenblumendelle, Wiesche und seit letztem Jahr auch Sellerbeck) und erzählen Ihnen Wissenswertes über deren Historie sowie das Leben und die Arbeit der Bergleute. Verdeutlicht wird das Erzählte durch Fotos und Exponate. Neben dem Bergbau gehören auch andere Bereiche der Montanindustrie zu den Stationen der Tour. Sonntag, 19.08.18  -  Glückauf, der Steiger radelt…! Bergbau-Fahrradtour von Mülheim nach Essen entlang der “Bergisch-Märkischen Eisenbahn”  Beginn: 10.00 Uhr Veranstaltungsort: Mülheim/Essen Dauer: ca. 5 Stunden Streckenlänge: ca. 30 - 35 km Teilnahmebeitrag: Führung ist kostenlos  Die Bergbau-Fahrradtour “Glückauf, der Steiger radelt...!” ist in diesem Jahr erstmals im Programm und führt von der Mülheimer Innenstadt entlang der "Bergisch-Märkischen Eisenbahn" (heutige Eisenbahnstrecke zwischen Duisburg und Essen) und der "Rheinischen Eisenbahn" bis nach Essen. An einigen Stellen verlassen wir die Trasse und steuern ehemalige Bergwerksstandorte an. Hier erfahren Sie von unserem Gästeführer Wissenswertes über die ehemaligen Bergwerke u.a. in den Mülheimer Stadtteilen Eppinghofen, Winkhausen und Heißen sowie den Essener Stadtteilen Frohnhausen und Altendorf (u.a. Zeche Hagenbeck). Verdeutlicht wird das Erzählte durch Fotos und Exponate. Aufgrund der Streckenlänge empfehlen wir die Teilnahme erst ab einem Alter von 10 Jahren. Samstag, 09.06.18  -  Stempel, Streb und Kohlenflöz…!	 Untertägige Führung durch das historische Bergwerk “Graf Wittekind” in Dortmund”  Beginn: 9.00 Uhr Veranstaltungsort: Dortmund-Syburg Dauer: ca. 4 Stunden Teilnahmebeitrag: 15,00 € pro Person (inkl. Spende an das Besucherbergwerk + Kostenbeitrag) In Kooperation mit dem Arbeitskreis Dortmund des “Fördervereins bergbauhistorischer Sätten Ruhrevier e.V.”  Folgen Sie bei einer Grubenfahrt im Bergwerk „Graf Wittekind“ den Spuren des Bergbaus in Dortmund-Syburg, der sich bis ins Jahr 1582 zurückverfolgen lässt. Vom Treffpunkt aus führen wir Sie zunächst über ein Stück des Bergbauwanderweges zum Bergwerk und zeigen Ihnen unterwegs erste übertägige Relikte der Zeche. Seit über 30 Jahren wird das historische Stollenbergwerk in ehrenamtlicher Arbeit aufgewältigt und so der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein Teil der zugänglichen Strecken und Stollen wurde bereits ab 1740 angelegt. Ausgestattet mit entsprechender Schutzausrüstung (wird gestellt) folgen Sie den Mitgliedern des Arbeitskreises durch die Stollen und Abbaustrecken und erleben den historischen Bergbau hautnah.  Bitte beachten Sie, dass große Teile des Bergwerks sehr niedrig und teils stark geneigt sind und die Befahrung dadurch anstrengend ist. Aufgrund der besonderen Bedingungen im Bergwerk ist eine gute körperliche Konstitution erforderlich. Bitte schauen Sie sich vor Ihrer Anmeldung unbedingt das Vorstellungsvideo des Besucherbergwerks über die Situation im Bergwerk an. Bitte klicken Sie hier: Video   Für Fragen stehen wir Ihnen unter 0157 / 77 24 64 83 gerne zur Verfügung. Sonntag, 17.06.18  -  Auf den Spuren der Kumpel…! Bergbaurundgang über und rund um die Zeche "Rosenblumendelle" in Mülheim an der Ruhr  Beginn: 10.00 Uhr Veranstaltungsort: Mülheim-Heißen Dauer: ca. 3 Stunden Teilnahmebeitrag: Führung ist kostenlos   Auf den Spuren der Kumpel führt dieser Bergbaurundgang zu den erhaltenen Relikten der Zeche „Rosenblumendelle", die am 29.07.1966 als letzte Mülheimer Zeche stillgelegt wurde. Zwar sind die Fördergerüste und -türme inzwischen verschwunden, doch die letzten Gebäude der Zeche "erzählen" noch immer vom Betrieb des Bergwerks. Gehen Sie mit uns auf eine „Zeitreise" und folgen Sie uns auf dem „Weg des Bergmanns" von der Zechensiedlung über die Waschkaue bis zum Schacht. Was ist die Graukaue? Was ist ein Bullenkloster? Was macht man in der Lampenstube? Wie schwer ist eigentlich eine Seilscheibe? Und wo waren die Schächte? Dies und mehr - unter anderem auch über die Geschichte der Zeche - erfahren Sie während eines geführten Rundganges über und rund um das Zechengelände.
Veranstaltungskalender Willkommen in unserem Veranstaltungskalender! Nachfolgend finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen Termine und Veranstaltungen. Unterhalb dieser Terminübersicht befindet sich das Online-Anmeldeformular, über das Sie sich zu den einzelnen Touren anmelden können. Im Formular finden Sie auch die Anzahl der noch verfügbaren Plätze pro Veranstaltung. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass die Angaben zum jeweiligen Treffpunkt aus organisatorischen Gründen erst mit der Anmeldebestätigung zugesandt werden.
Startseite Über uns Projekte Veranstaltungen Bergwerke & Co. Bildergalerie Newsletter Kontakt/Impressum Datenschutz Links (c) www.bergbauverein.de
Veranstaltungen